AKTUELLES

Antrag auf Tausch bzw. Rückgabe des Grundstückes von Frau Ospalski Ecke Handelsweg / Buxtehuder Straße

In der heutigen Sitzung des Rates des Flecken Harsefeld wollen wir als Änderungsantrag zum Antrag der FWG auf Rückgabe des Grundstückes von Frau Ospalski Ecke Handelsweg / Buxtehuder Straße beantragen, Frau Astrid Ospalski anzubieten, ihr Grundstück Ecke Buxtehuder Straße / Handelsweg zur Größe vom 3.521 qm gegen ein im Bereich des Bebauungsplans Nr. 41C "Gewerbegebiet Weißenfelder Straße / Griemshorster Straße" liegendes Grundstück des Flecken Harsefeld zu tauschen. Mehr- oder Minderflächen sind mit EUR 40,00 je qm zu vergüten. Sollte der Tauschvertrag nicht bis zum 16.08.2020 notariell beurkundet worden sein, hat der Flecken das o.g. Grundstück von Frau Ospalski zurück zu verlangen.

Wir werden den Antrag als Änderungsantrag zum Antrag der FWG auf Rückgabe des Grundstückes einbringen und Frau Ospalski mit unserem Antrag die Möglichkeit geben, ihr geplantes Bauvorhaben im Bereich des Bebauungsplans Nr. 41C "Gewerbegebiet Weißenfelder Straße / Griemshorster Straße" zu realisieren. Denn sie hat schon Planungskosten in das geplante Bauvorhaben investiert und nach den Worten ihres Rechtsanwaltes unter dem Vorbehalt der Erteilung einer Baugenehmigung einen Vertrag über die Errichtung des Gebäudes abgeschlossen.

Sollten wir von Frau Ospalski jedoch bis zur Aufrufung des TOP 14 keine schriftliche Erklärung, dass sie mit einem Grundstückstausch zu den in unserem Antrag genannten Konditionen einverstanden ist, erhalten haben, behalten wir uns vor, unseren Änderungsantrag zurück zu nehmen und uns dem Antrag der FWG anzuschließen.