AKTUELLES

BÜRGERLICHE Wählergruppe will die Bürgerbeteiligung durch Befragung der Bürger Harsefelder Baugebiete und Ortsteile stärken

Wir haben heute den Antrag "Bürgerbeteiligung durch Befragung der Bürger Harsefelder Baugebiete und Ortsteile stärken" zur Beratung in den Ratsgremien eingebracht. Warum? Wir wollen von unseren Bürgern wissen, wo ihnen "der Schuh" drückt und was Politik und Verwaltung für die Entwicklung von Harsefeld im Allgemeinen und ihrem Wohngebiet im Speziellen besser machen können.

Mit unserem Antrag wollen wir zugleich mehr Bürgernähe schaffen. Insbesondere die zur Bildung von Bürgerinitiativen führenden Probleme mit dem Trinkwasserdruck im Neubaugebiet „Am Rellerbach“ und in anderen Bereichen der Samtgemeinde sowie die Verkehrslärmproblematik in der Straße „Im Sande“ zeigen, dass hier Handlungsbedarf besteht.

Wír haben vorgeschlagen, mit einer Umfrage im Neubaugebiet „Am Rellerbach“ zu beginnen und nach den Erfahrungen mit dieser ersten Umfrage weitere Umfragen in Harsefelder Baugebieten und Ortsteilen durchzuführen. Der Fragenkatalog soll unter Einbeziehung der Bürger des Umfragegebietes von einem aus Vertretern der Fraktionen, Bürgern des Befragungsgebietes und Mitarbeitern der Verwaltung bestehenden Arbeitskreis erarbeitet werden.